Januar 2018

konkursbuch Verlag Claudia Gehrke PF 1621 - D-72006 Tuebingen,
Tel. 0049(0) 7071 66551,
office@konkursbuch.com



Abschied von einer der letzten Love Bites.
Love Bites gibt es wieder im März zur Leipziger Buchmesse
und im April in Göppingen


Bad König (Odenwald), Samstag, 6.1.18, 19,30:
Peter Butschkow
,
Cartoonshow. Im Rahmen seiner Cartoonshow liest er auch aus seinem Roman Rebecca, Roswitha und die wilden Siebziger.  Ort: Rentmeisterei.Organisator dieser Veranstaltung:  Gertrud und Joachim Steiger von der Literaturhandlung-Paperback in Bad König. Eine Buchhandlung nicht nur mit Leidenschaft für Bücher, sondern auch mit Freude am Humor. Also – herzlich Willkommen in Bad Butschkow, Rathausgalerie ab  5. Januar (Vernissage), Ausstellung im Rahmen der Thermicatura  bis 5.2.2018.

Berlin, Mittwoch, 10.1. bis Samstag 13.1., je 20 Uhr, Brotfabrik (Caligariplatz 1, 13086 Berlin-Weißensee, Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestr.  M2, 12, M13) Lasenkan-Theater spielt das Theaterstück Ein Schmetterling fliegt über das Meer  von Yoko Tawada. Regie und Klang: Saburo Shimada, mit Kei Ichikawa, Kana Torino. Eine Frau, die zwischen zwei Kulturen lebte. Sie hieß Okichi. Wie weit übers Meer kann Okichis Sprache fliegen?  Und wie können die Sprachen der heutigen Menschen mit ihr fliegen? Aufführung in deutscher Sprache.

Mainz, Donnerstag, 18.1.2018, 19 Uhr
, Staatstheater Mainz, Verleihung der Carl-Zuckmayer-Medaille an Yoko Tawada (geschlossene Veranstaltung)

Stuttgart, Samstag, 20.1.2018, ab 18 Uhr: Spaß bei Saite: Anne Bax liest, Annika singt  
auf der Gala "25 Jahre Abseitz" mit Bufett, Programm und Disko. Stuttgart, Feuerbach, Festhalle, Kärtnerstraße 48.

Wien, 23.1.18, mexikanisches Kulturinstitut, und München, 25.1.18, spanisches Kulturinstitut. "Nichts Freieres gibt es auf Erden", Heidi König-Porstner: Lesung und Vorstellung der Autorin Juana Inés de la Cruz. Genauere Infos folgen. Heidi König-Porstner erhält einen der renommierten Übersetzerpreise der spanischen Botschaft:  PREMIO DE TRADUCCIÓN “EMBAJADA DE ESPAÑA” CATEGORÍA III PARA TRADUCTORES NOVELES. Termin für die Preisverleihung wird noch bekanntgegeben.

Berlin, Donnerstag, 25.1.18, 20 Uhr
, Ort: EWA e.V. Frauenzentrum, Prenzlauer Allee 6, und 

Magdeburg, Freitag 26.1.18, 19.30 Uhr, Ort: Frauenzentrum Courage, Volksbad Buckau, Karl-Schmidt-Straße 56
Henrike Lang liest aus
Bettenroulette - Geschichten aus einer Regenbogenfamilie.

Familiengründung ist nichts für schwache Nerven. Henrike Lang erzählt von einem lesbischen Langzeitpaar mit Kind. Sie schreibt mitten aus dem Leben, so, wie es wirklich ist – mit beinhartem trockenem Humor und viel Augenzwinkern. Herausgekommen sind umwerfend komische Texte, die schildern, was viele Lesben, Menschen in Langzeitbeziehungen und Eltern denken, aber nicht aussprechen. Ein großes Lesevergnügen zwischen Bettenroulette, Virenschleudern, Schwimmenlernen und der täglichen Suche nach dem roten Roller. Der Zutritt zum EWA – Frauenzentrum ist ausschließlich Frauen* vorbehalten.

Köln, Poetica4 Festival für Weltliteratur (Internationales Kolleg Motphomata)  Montag 22.1. bis Samstag, 27.1.
, Beyond Identities / Die Kunst der Verwandlung. Mit den Autoren: Jeffrey Angles (USA), Bei Dao (China), Anneke Brassinga (Niederlande), Teju Cole (USA/ Nigeria), Hiromi Itō (Japan), Kim Hyesoon (Südkorea), Barbara Köhler (Deutschland), Morten Søndergaard (Dänemark), Monique Truong (USA/Vietnam), Jan Wagner (Deutschland) und Yoko Tawada (Kuratorin der Poetica). Das Buch "Beyond Identities / Die Kunst der Verwandlung mit Texten der mitwirkenden Autor*innen und von Yoko Tawada erscheint in unserem Verlag zum Festival.
Montag, 22.1., 18 Uhr. Universität zu Köln, Aula II. Eröffnungsveranstaltung: Yoko Tawada stellt die Autoren in Gesprächen und mit Lesungen von Ensemblemitgliedern des Schauspiel Köln vor.
Dienstag, 23.1., 14.00 Uhr, Universität zu Köln, Neuer Senatssaal:  Literatur im Dialog I ›Von Tieren und Menschen‹. Moderation Yoko Tawada und Günter Blamberger; 19.30 Uhr, Zentralbibliothek der Stadtbibliothek Köln:  Die Kunst der Verwandlung I. Lesungen und Dialoge mit Bei Dao, Teju Cole, Kim Hyesoon und Barbara Köhler. Mittwoch, 24.1., 10 Uhr, Internationales Kolleg Morphomata (nicht öffentlich, Teilnahme bitte anfragen): Literarische Werkstatt mit Yoko Tawada; 19.30 Uhr, Literaturhaus Köln: Die Kunst der Verwandlung II Lesungen und Dialoge mit Morten Søndergaard, Monique Truong und Jan Wagner. Moderation: Yoko Tawada, Heinrich Detering, Martin Hielscher. Donnerstag, 25.1., 14 Uhr, Internationales Kolleg Morphomata: Identitätsspiele II. Moderation Yoko Tawada; 19 Uhr, Japanisches Kulturinstitut Köln, Die Kunst der Verwandlung III. Lesungen und Dialoge mit Jeffrey Angles, Anneke Brassinga und Hiromi Itō. Moderation Yoko Tawada. Freitag, 26.1., 10 Uhr, Internationales Kolleg Morphomata: Blind Spot Workshop für Studierende und Promovierende der Universität zu Köln mit Teju Cole Moderation: Hanjo Berressem, Sinah Kloß. (nicht öffentlich); 19 Uhr, Sancta-Clara-Keller: Inter-Art-Metamorphosen mit Yoko Tawada (Poesie), Naomi Sato (Shō) und Rie Wada (Kalligraphie);  Samstag, 27.1., 20 Uhr, Schauspiel Köln, Depot 2, Abschlussveranstaltung ›Beyond Identities‹, Poetry Meets Scenery. Gedichte der beteiligten Autoren und der Kuratorin Yoko Tawada werden szenisch dargestellt und im Original gelesen. Mehr Infos.


 


weitere Veranstaltungsankündigungen folgen.
Schauen Sie mal wieder vorbei.
Nachfragen:
office@konkursbuch.com


Und hier finden Sie einige Bilder von unseren Veranstaltungen

Sie sind selber Veranstalter, und interessieren sich für eine Veranstaltung? Wenden Sie sich an:office@konkursbuch.com
Tel. +49 (0) 7071 66551 Fax +49 (0) 7071 63539

Als PDFs:zum Herunterladen
Love Bites
Alle Veranstaltungen

 






Peter Butschkow





Anne Bax und Annika


Henrike Lang





 Yoko Tawada