Dagmar Fedderke

konkursbuch Verlag Claudia Gehrke
PF 1621 - D-72006 Tuebingen, Tel. 0049(0) 7071 66551,
Mail: office@konkursbuch.com


Dagmar Fedderke, Künstlerin und Autorin, ist in Norddeutschland aufgewachsen. Studium Psychologie, dann Kunst an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg, später Computerkunst. Viele Ausstellungen, Wandmalereien in Hamburg, Bühnenbild für Gripstheater Berlin.Sie lebte lange in Paris, begann dort, animiert von der erotischen Atmosphäre der Stadt und ihren eigenen erotischen Begegnungen, zu schreiben. Inzwischen lebt sie an der Loire. Als ihr erstes Buch erschien der erfolgreiche Rroman “Geschichte mit A.”. Portraits der Schriftstellerin und Künstlerin u.a. im Kulturweltspiegel, WDR 3, SWF 3.
7.11.2014 Beitrag von Dagmar Fedderke auf dem La-Palma-Blog von Mathias Siebold.

DVD zum Buch "Die Geschichte mit A.": 19,90
Buch & DVD: 29,90

10. Auflage:

Die Geschichte mit A
Roman, gebunden mit transparentem Schutzumschlag, 224 Seiten, Eur 12,90
Bestellung

Eine Frau gibt sich hin. An eine Stadt, an Paris, an einen Liebhaber. Die Protagonistin verliebt sich in einen Mann, sie "weiß nicht was gut für sie sein könnte" und lässt sich auf alles ein, wozu er sie verführt. Eine Reise durch die Möglichkeiten der Sexualität. Der Mann ist SM-Liebhaber. Wo ist die Grenze zwischen Lust, erotischem Spiel und Sadismus? Dieser Liebhaber weiß um die Grenzen. Nach der Härte wird sie erlöst in Zärtlichkeiten. Auch das Pariser Ambiente spielt eine große Rolle. In den 1990er flirrte diese Stadt noch uneingeschränkt vor Erotik. Sie gehen zu "Partouzen", treffen sich mit einer zweiten Frau ... Kann eine solche Liebe bestehen oder kommt sie unweigerlich zu ihrem Ende? Die harte Liebesgeschichte ist klar und unkitschig erzählt ...

"Fedderke lässt ihre Heldin das gesamte Spektrum durchmessen, angefangen von öffentlichen Zurschaustellungenüber Swingerclubs und Privatparties empfindet sie die Schläge ihres Geliebten als Zeichen tiefster Liebe, die übergangslos in Zärtlichkeiten übergehen undsie glücklich machen. Dabei springt die Autorin keineswegs von einem Szenario zum nächsten, sie lässt ihrer Heldin Zeit, zureflektieren und die eigenen Beweggründe, das eigene Verlangen auszuloten. Sie stellt in Zweifel und kommt doch nicht los, sie entdeckt ihre Bedürfnisse undden Reiz, ihre Grenzen kennenzulernen, sie ist ‚á la recherche des sensations fortes’, wie sie es ausdrückt, auf der Suche nach den starken Empfindungen ...

Angesichts der Hype, die sich um die “Shades of Grey” entwickelt hatte, habe ich mal wieder bei mir im Regal unter “F” nachgeschaut, “F” wie Fedderke: Die Geschichte mit A., auch eine Beziehung, die submissiv ist, welche, so wie ich denke, das neuere Werk qualitative weit übertreffen dürfte." (aus.gelesen)



Leseprobe

Pressestimmen zur Autorin


Notre Dame von hinten
Liebesgeschichten aus Paris, 4. Auflage, gebunden, Titel und Fotoillustrationen von A. Dupouy, Eur 7,95

Bestellung

In Paris liegt die Liebe in der Luft, sie könnte jeden Augenblick losgehen. Dagmar Fedderke erzählt die Geschichten von Begegnungen und Verführungen. Der Schuhhändler aus Nimes; Der Bahnsteigverehrer ; Die schönen Verfolger; Ein Platz für Frauen; Der Taxifahrer ; Der Computerdoktor ; Laredje; Der verarmte Schahperser ; Ein ganz berühmter Mann u.v.a. Es gibt auch eine geschichte, in der die Grezen zwischen Gewalt und lustvollem SM-Spiel deutlich erkennbar wird.

"Erotische Geschichten zu schreiben gehört zu den größten Wagnissen der Literatur. Weg von den groben sexuellen Klischees und öden pornografischen Banalitäten und hin zu jener frivolen Leichtigkeit, die zum Schmunzeln einlädt und selbst mit Liebesschmerz versöhnt. Der Autorin Dagmar Fedderke ist diese lockere Hand gegeben, mit der sie freche Miniaturen über Flirts und Liebeleien entwirft …" (NDR)

"In 26 Fällen genießt man die Vielfältigkeit der reizvollen Begegnungen, alltäglich, seltsam, spritzig,romantisch … Ergänzt durch pikante Fotos ein Schmuckstück an gebundener Liebeslust" (Penthouse)

Leseprobe

Pressestimmen


Couchette
Erotische Erzählungen, mit einigen Fotoillustrationen, geb. 192 Seiten, Eur 7,95
Bestellung

Dagmar Fedderke beschreibt die große Liebe anhand ganz kleiner, nahezu rührender Momente, in denen die Komik, Tragik und Banalität von Alltagssexualität und der sog. "großen Gefühle" mit beiläufiger Leichtigkeit erzählt wird.
Begegnungen im Zug, auf Reisen und zwischendurch, bei denen es um die Liebe geht, "um Momente, Augenblicke des großen oder auch kleinen Gefühls, das einen für eine Zeitlang sprachlos mit Glück oder auch nur für einen Wimpernschlag mit Lust füllen kann. Es ist aber weniger der Sex, der hier im Vordergrund steht, es ist mehr die Erotik, das Knistern zwischen Mann und Frau, die Wechselwirkung und - last not least - sind es Reflexionen über das weibliche Selbstbewusstsein, das Frausein." (aus.gelesen)




Pissing in Paris. Ein "Reiseführer"...
Miniatur-Erzählungen mit Fotografien von Baxter, Broschur, Eur 7,90

Bestellung

Momentaufnahmen und Kurzgeschichten. Ein Reiseführer zu toiletten in Pariser Bars und Restaurants, manche von ihnen gibt es nicht mehr, andere lassen sich noch immer funden. "Pissing in Paris" bedeutet jedes Mal eine Überraschung … knapp & komisch.

Leseprobe



Rendezvous de charme. Erotischer Episodenroman aus Paris, geb., 15,50. ISBN 3-88769-184-9.

Bestellung

Vom ersten Liebhaber auf den Seine-Brücken bis hin zu "mon homme" und einem erotischen Traum mit Mick Jagger vibriert die Erotik in der "Stadt der Liebe" in jeder Begebenheit... aus dem Inhalt: Madame Goldberg - Wie ich Wilhelm Neumann entjungferte - Der Traum - Le Manif - Das Gästebett - Finch - Les belles chattes de Paris - Die Handtasche - Das Geschenk u.v.a.m


Rosa und das Hoffnungsglück
Roman, 296 Seiten, gebunden, Eur 15,50
Bestellung

Rosa ist auf der Suche nach einem Namen für ihren ‘Zustand’. Alkoholikerin scheint passend zu sein, gefundenes Alibi, um sich in die Klinik zu begeben. In dieser Welt spielt nun der Roman: mit einer Gruppe sympathischer Protagonisten, zwischen einer Liebesgeschichte, beglückenden Kindheitserinnerungen, erotischen Rückblenden und dem Alltag in der “Raucherecke”, zwischen dem “Chaos im Kopf”, das jeder kennt, der einmal in einer psychischen Krise war, und der Realität …
“Liebesglück in der Raucherecke? … Filigran erzählt, ein gutes, ein wundervolles Buch” (G. Lentz)

Leseprobe


Ein schöner Fremder
Ca 160 S., gb., Eur 7,95 ISBN 3-88769-167-9

Bestellung

Ein Zufall, die Begegnung mit einem Fremden, zwei Tage und zwei Nächte können das Leben völlig durcheinanderwirbeln. Marlene und ihr Mann, ein Zahnarzt, die Sprechstundenhilfe und ihr Freund, ein schöner fremder Mann und andere verwickeln sich in einen erotischen Strudel, der alle am Ende des Romans in eine neue, fremde Welt entläßt …

"Wer sich auf den Boden wirft, nimmt mehr Details wahr, als der, der von oben herab schreibt und spricht. Sie schreibt redlich, klar und komödiantisch" (Peter Brinkkemper)

Der Zahnarzt möchte für einen Vortrag die schönen Zähne von Mustapha fotografieren, Marlene, erprobt im Doppelleben mit Liebhabern, entdeckt den Sex mit dem schönen fremden Mann, Helene, die Sprechstundenhelferin beginnt eine Affaire mit dem Zahnarzt und begleitet ihn zu einem erfolgreichen Vortrag. Sie erscheint zwei Tage nicht bei ihrem Freund - der steht plötzlich vor der Tür …Marlene, praktisch wie sie ist, lädt ein zu einem gemeinsamen Essen …ein furioses Finale beginnt

Dagmar Fedderke gelingt es, uns ihre Figuren so nahe zu bringen, daß wir sie nicht mehr missen möchten …
Leseprobe

Spezialangebot:
Fedderke Paket: 6 Bücher von Dagmar Fedderke samt einer Pariser Pikanterie als Beilage zusammen nur Euro 39,90: Geschichte mit A., Notre Dame von hinten, Couchette, Ein schöner Fremder, Rosa, Pissing in Paris


Bestellung

¦
AutorInnenverzeichnis

Sigrun Casper

Karen-Susan Fessel

___
© 2014 konkursbuch. Alle Rechte vorbehalten.