Canarias / Kanarische Inseln

konkursbuch Verlag Claudia Gehrke

PF 1621 - D-72006 Tuebingen, Tel. 0049 (0) 7071 66551

Mail: office@konkursbuch.com

Und hier finden Sie unsere neue Homepage im Aufbau

Die Inseln aus dem Blickwinkel kanarischer und reisender Autorinnen & Autoren
Romane & Erzählungen, Reiselesebücher, Reiseführer, historische Postkarten und ein Wandkalender mit historischen Bildern, Bücher teils zweisprachig spanisch-deutsch: Bücher über La Palma, Lanzarote und über alle kanarischen Inseln.

en castellano

Events: Wir veranstalten (oft zweisprachige) Lesungen mit Live-Musik & Bildershow auf den Inseln, vor allem auf La Palma, manchmal auch auf den anderen Inseln. Wenn Sie per Mail informiert werden möchten, nehmen wir Sie gerne in den Verteiler auf. Die nächsten Events sind um Ostern 2018.

La Palma

2. Auflage, Anfang 2018 erscheint die dritte aktualisierte und ergänzte Auflage


Ines Dietrich: Geheimnisse der Insel La Palma. Reiseführer durch 12 Monate.
Fadenheftung, Klappenbroschur. 384 Seiten, viele farbige Bilder, pro Monat ca. 30 Seiten, 16,90 Euro, 2. erweiterte Auflage 2016. ISBN 978-3-88769-796-9.


Bestellung
  Ein besonderer Reise- und Naturführer, der auch die versteckteren Seiten der Kanarischen Insel La Palma zeigt. – Die Insel wird im Laufe eines Jahres dargestellt, angeordnet nach Monaten, mit vielen Informationen über Pflanzen, Tiere, mit Spaziergängen, Ausflügen, Wanderungen und vielen Bildern.

Reaktionen:
"Man merkt dem Buch die Liebe der Autorin zur Insel an" (Juan Manuel Castro), es zieht "beim Lesen von Jahreszeit zu Jahreszeit, mit vielen Kleinigkeiten, die du sonst in keinem Reiseführer findest“ (Simone Eigen),es  ist „von der Seele weg geschrieben, die Begeisterung von Ines für die Insel steckt an“.


12 Kapitel, jeder Monat hat ein eigenes und wird in seinen Besonderheiten und Alltäglichkeiten in Text und Bild präsentiert. Touristen erhalten einen übersichtlichen Einblick für jeweils den Monat, in dem sie auf die Insel reisen, mit Tipps für Spaziergänge, Wanderungen und Ausflüge in Städte, Museen und an Strände. Was blüht, was ist reif, welche Tiere könnten Ihnen begegnen, welche Feiertage und Feste gibt es ... und auch Residenten können Neues erfahren, zum Beispiel in den Gartentipps. Die Spaziergänge und Wanderungen führen oft in unbekanntere Regionen, zu versteckten Schönheiten der Insellandschaft. Viele davon sind angenehm unanstrengend, Sie können oft die Gehzeit nach Belieben variieren und mit Muße genießen. Dazu finden Sie eine Auswahl an Rezepten von jahreszeitlich und für einzelne Regionen typischen Gerichten, Geschichten aus der Vergangenheit und mehr. Welches Fest wird gerade gefeiert, gibt es jetzt frische Äpfel, wie heißen die Blumen am Wegesrand oder in den Gärten, wie die Schmetterlinge? Egal, in welchem Monat das Buch aufgeschlagen wird, alles Wichtige ist in Wort und Bild präsent.

Die Grundlage bilden Aufzeichnungen mehrerer Jahre auf La Palma, in denen Naturbeobachtungen, Wanderungen und Gespräche notiert wurden. Nicht jedes Jahr ist gleich, nicht alles vorhersehbar; so zeigt das Buch einen lebendigen Querschnitt. Der Ausgangspunkt befindet sich im ländlichen Bereich des weniger bekannten Nordens. Doch die Wege führen über die ganze Insel. Fotografien von Saúl Santos, VanMarty, Dominic Dähncke, Juan Manuel Castro und der Autorin dokumentieren die verschiedenen Gesichter, auch Pflanzen und Tiere, der grünsten Insel der Kanaren.






---


La Palma Krimis


Regina Nössler, Wanderurlaub.
Roman, 384 Seiten, Euro 10,90, ISBN 978-3-88769-780-8
„Trittsicher bewegt Regina Nössler sich auf Highsmith-Territorium, ihr Können ist meisterlich, oberste Liga.“ (Alf Mayer, Strandgut)
Bestellung
Eine Wandergruppe, unterwegs auf der Kanareninsel La Palma. Sie wohnen im selben Hotel. Über Berufliches soll nicht geredet werden, doch die Probleme reisen mit.  Unterschwellige Feindschaften bauen sich auf. Inmitten uralter Kiefern- und Lorbeerwälder, in der imposanten Vulkanlandschaft der schönen Insel, zwischen bedrohlichen Nebelbänken und Abgründen steigern sich die Konflikte der Gruppe. Die Menschen zeigen alle auch ihre weniger netten (und den LeserInnen vielleicht nicht ganz unbekannten) Seiten. Viele könnten sowohl Opfer wie Täter sein. Doch wer ist das Opfer? Die Natur zeigt sich von ihrer gefährlichen Seite. Doch die Gefahr lauert nicht in der Natur.
"... gut beobachtetes Gesellschaftsporträt und ein ziemlich böser Krimi, bis zur letzten Seite spannend. Die letzte Seite darf man auf keinen Fall verpassen." (Hadviga Fertsch-Röver, HR, Moderation ím Lesezelt auf der Frankfurter Buchmesse)


Mehr Infos

 
Neu Herbst 2016:

12,-, ISBN 978-3-88769-559-0, mit zwei farbigen Bildstrecken

Berufsfotograf Hans Bellmann folgt wie besessen den Spuren eines mysteriösen Mordfalls, obwohl er für seine Arbeitgeberin eigentlich nur spektakuläre Drohnenaufnahmen der Insel machen sollte. Nebenher gerät seine Suche zu einer Liebeserklärung an die "isla bonita".

Mehr Infos



---


Der Klassiker




Wulf Göbel, Simone Eigen, Juan Castro, LA PALMA - Die Canarische Insel -
288 Seiten, viele farbige und schwarzweiße, teils historische Fotografien, Essays, Prosa, Lyrik, zweisprachig, spanisch-deutsch, 18,-
DER Klassiker unter den Büchern über die Insel La Palma. Ein Blick hinter die "Kulissen" der ersten Reiseeindrücke ...ISBN 978-3-88769-022-9

"Das schönste Reisebuch aller Zeiten" (tip)

Bestellung

"Das Buch ist eine Liebeserklärung an die nordwestlichste der Kanarischen Inseln. In Geschichten und Prosaskizzen, Essays und Lyrik werden Natur, Leben und Kultur der Insel nicht so sehr beschrieben als vielmehr nahegebracht. Der Band ist ästhetisch äußerst liebevoll gestaltet." (ekz)
Das erste Buch über La Palma überhaupt gibt es noch immer. Es erschien im Juli 1985 erstmals, zum größten Inselfest  La Palmas, das nur alle 5 Jahre stattfindet:  "La Bajada de la Virgen de las Nieves" (Fest zur Herabkunft der Jungfrau vom Schnee).
Viele Texte und Bilderaus diesem Buch fangen Zeitloses von La Palma ein, Texte über das Theater,  Emigration, die Banane, Frauen auf der Insel etc. Andere Texte und Bilder zeigen La Palma, wie es vor 30 Jahren war.
 
Leseprobe: Herr Trinks macht eine Wanderung

Leseprobe: Simone Eigen: La Palma Fotos

  Leseprobe: Interview mit einem der Zwergen-Tänzer

Riesen gibt es auch:



 



 

---




Sabas Martín, Nacaria. Roman. Aus dem Spanischen von Gerta Neuroth.
192 S., Covermotiv von Andrés Delgado. Fadenheftung, gebunden, mit Lesebändchen, einige vierfarbige Bilder, Preis: Euro 12,90. ISBN 978-3-88769-379-4.

Sabas Martín erzählt in NACARIA eine typisch kanarische Geschichte. Im Mittelpunkt steht die Koschenillelaus, die wir als weiße Pünktchen auf den grünen stachligen Blättern der Feigenkakteen kennen. Kaum vorzustellen, wie ein kleiner Parasit kostbaren roten Farbstoff erzeugt und die Menschen durcheinanderwirbelt. Es geht um große Emotionen, um Hoffnung und Verzweiflung.
Der auf historischen Tatsachen basierende Roman ist zugleich eine Parabel auf die Faszination von Illusionen, und das könnte überall auf der Welt spielen.
Weitere Romane der Nacaria-Trilogie (die auch reale Ereignisse integrieren): "Die Schritte kommen näher" (über ein verlassenenes Haus und düstere Geheimnisse aus der Vergangenheit in einer Periode der Trockenheit - und ein großes Feuer) und "Flut" (eine Liebesgeschichte mit dramatischem Ausgang in einer dramatischen Zeit. Die Flut treibt Menschen an die Ufer der Insel, an denen Touristen sich vergnügen - erzählt aus der Perspektive eines Übersetzers, der diese Geschichte in einem Inselmuseum fand). Neu im Herbst 2016 der Roman: "Klippe." Mehr Infos


---

Alle Inseln und Teneriffa
Neu :



María Gutierrez, Ein Zittern entwaffnet mich /Un estremecimiento me desarma
Chilajitos / Miniaturgeschichten. zweisprachig / bilingüe. Mit einigen historischen Fotografien. Klappenbroschur, Fadenheftung, 12,-
Euro, ISBN 978-3-88769-576-7. Erscheint auch als E-Book. Aus dem Spanischen übersetzt von Barbara Krüger de Quevedo.
Bestellung

Anekdoten, kurze Geschichten, Episoden und Erinnerungsmomente an eine Kindheit, an Rebellion, Begegnungen, Tod und Liebe und kleine Liebeserklärungen an Frauen. Die Geschichten spielen von der Nachkriegszeit an bis in die Gegenwart auf der kanarischen Insel Teneriffa. Mehr Infos



---
Weitere La Palma

Noch ein verdammter Tag im Paradies
Erzählungen. Auch ein  "Klassiker", erstmals 1988 erschienen, inzwischen in der 8. Auflage, geb., mit einer fotografischen Einleitung, 12,- Euro
  Kurzgeschichten über Aussteiger. Sie kommen mit einem Traum vom Paradies anderswo. Oder auch von der "großen" Liebe in südlichen Gefilden. Doch die Realität sieht ganz anders aus ... Ähnlichkeiten, z.B. mit der kanarischen Insel La Palma, sind zufällig. Die Geschichten könnten auf jeder Insel spielen.

Bestellung

 
"Witzige literarisch exzellent geschriebene Kurzgeschichten. Soviel wir auch lachen können bei der Lektüre, mit Schadenfreude bedient er uns nicht. Harald Körke macht uns immer wieder klar, dass auch wir es sein könnten, die den Trip ins authentische wahre Leben wagten …
" (Die Zeit)

Weitere Bücher von Körke u.a.: Beutels Fiesta: Roman über einen katastrophalen Hausbau auf einer kanarischen Insel, gebunden, 12,-


---


Harald Körke, Die Kräuter des langen Lebens
  Neuausgabe!
128 S., Klappenbroschur. 8,-, ISBN 978-3-88769-064-9.
Wenn Sie über die Insel wandern, bewegen Sie sich durch ein Paradies für Pflanzen. Manchmal werden Sie alte Menschen treffen, die Ihnen aus ihrem Leben erzählen, so wie in diesem Buch vor vielen Jahren dem Autor Harald Körke. Heilkräuter werden auch auf den anderen Kanarischen Inseln gern benutzt. Die Alten sind felsenfest überzeugt davon, dass Kräuter Gesundheit und langes Leben schenken. La Palma bietet sich vielleicht deshalb ganz speziell an, weil es die fruchtbarste und grünste Insel der Kanaren ist. Und weil in diesem fruchtbaren Umfeld die Menschen noch vor wenigen Jahrzehnten in sehr enger Verbindung mit der Natur gelebt haben. Viele der beschriebenen Kräuter und Heilpflanzen  finden sich auch an vielen anderen Orten der Welt, manche nur auf La Palma.

Das Buch versammelt Interviews mit alten Menschen auf der Insel La Palma; ein Lexikon mit Heilpflanzen und Anwendungen; Texte des Autors zum Thema Essen und Gesundheit. Er selbst ist leider nicht so alt geworden wie die von ihm interviewten "Uralten".


---



Udo O. Rabsch, Der gelbe Hund.
Roman, 320 Seiten, gebunden mit Lesebändchen, 14,90 Euro. ISBN 978-3-88769-766-2.

Bestellung

Mischung aus historischem Roman und poetischem Landschaftsthriller.
„Der gelbe Hund" spielt in den frühen 50er Jahren auf n Inseln, Franco ist noch an der Macht. Auch deutsche Nazikollaborateure setzten sich nach Spanien und auch auf die kanarischen Inseln ab. Diese historische Tatsache ist Ausgangspunkt für die fiktive Handlung des Romans.
Es herrscht flirrende Hitze. Lange schon hat es nicht geregnet. Ein gelber Hund schaut aufs Meer. Ein Bananenbaron, der Reichtum möchte für die Insel, Fischer, Bauern, Plantagenarbeiter und viele Hunde leben dort. Auch Flüchtlinge aus der Kriegszeit, die dem Nazireich entkommen konnten.
Nike Herzsieg, die mit ihrem Vater aus den „Zigeunerbaracken" des schwäbischen Dorfs Buttenhausen fliehen musste, nachdem ihre Schwestern in Grafeneck umgebracht worden waren, wohnt in einer der Hütten am Meer.
Eines Tages wird wieder ein Mann in das Dorf gebracht. Er möchte nicht in die abgeschlossene Siedlung der Deutschen. Angeblich ist er Amerikaner.
Nike Herzsieg glaubt, in ihm den Mörder ihrer Schwestern zu erkennen ... Sie hat nur noch einen Gedanken: Rache! Doch er erinnert sich an nichts - bis in ihm Bilder blühender schwäbischer Frühlingswiesen auftauchen.
Die Natur, die Menschen, die Tiere, alles gerät in einen teuflischen Strudel.
Zugleich erzählt der Roman die Geschichte einer Liebe, die den Abgrund, der von Menschen aufgerissen wurde, wieder verschließen kann.

Leseprobe (PDF)


Weitere Romane von Rabsch, die auf La Palma spielen:


Tazacorte
- gebunden, 15,50 Euro.

Bestellung

Ein Mann ohne Gedächtnis strandet auf der Insel. Er wird in Puerto Tazacorte in ein Haus aufgenommen. Er weiß nur, dass er eigentlich nach New York wollte, auf der Flucht war, vor was?, und kommt nicht wieder fort von der Insel. 

„Rabschs Sprachmacht ist enorm. Es gelingt ihm immer wieder, subjektive Wahrnehmungen zu beschreiben, als befänden sich seine Protagonisten in einem Zustand hohen Fiebers …"
(Die Zeit).
"Rabsch schaut genau hin, wo andere hurtig drüber hinwegschreiten. So packt er uns: im Detail. 'Tazacorte' ist ein seltenes literarisches Ereignis: ein Abenteuerroman. Rabsch läßt einen vergangenheitslosen Abenteuer mit so präzisem wie lakonischen Blick das angefressene Paradies sondieren." (Stuttgarter Zeitung)


Kaiman links
- eine Schauspieltruppe auf der Insel. Ein Zuschauer entwickelt sich zum Stalker der Chefin. Sie fliehen Richtung Berge, wo Waldbrände toben. gebunden, 15,50.

Bestellung


---

Lanzarote





Silvia Volckmann, Die Zeit ist schwer zu erzählen auf der Insel.
Ein literarisches Lanzarote-ABC.
Sachtexte, Ausschnitte aus Romanen und Erzählungen, Gedichte, viele historische Bilder, 320 Seiten, Klappenbroschur, Fadenheftung, 3. Auflage.
14,90 Euro, ISBN 978-3-88769-770-9

Bestellung

Mit literarischem Blick über die Insel reisen …
Silvia Volckmann stellt Orte, Figuren, Mythen und Realität Lanzarotes aus dem vielschichtigen Blick der Literatur vor, mit ausführlichen Textausschnitten und vielen historischen Fotos. Ein literarischer Reiseführer zu versteckten Orten der Insel Lanzarote.

Mehr Infos


---



Rafael Arozarena, Mararía.
Aus dem Spanischen von Gerta Neuroth. Roman, 256 S., Fadenheftung, Klappenbroschur, 12,-, ISBN 978-3-88769-382-4
Wind, Feuer und Sonne, die archaische Vulkanlandschaft Lanzarotes. Femés, ein abgelegenes Dorf in den Bergen. Mararía lebt dort, eine schöne Frau. Sie verschmäht die Burschen aus dem Dorf. Sie möchte dieser Einsamkeit entfliehen. Ein Affront!
Der berühmteste Roman über Lanzarote und der kanarischen Inseln!

Mehr Infos


---

---

Alle Inseln: Reisende und kanarische Autoren & Künstler begegnen sich in diesem zweisprachigen Buch.


CANARIAS - Kanarisches Lesebuch. Hrsg. Wulf Göbel, Claudia Gehrke & Alberto Linares. Erzählungen, Essays, Lyrik, Fotografien, Zeichnungen, Gemälde, gebunden, Fadenheftung, Schutzumschlag, Mit vielen (teils historischen) Abbildungen (Farbe oder Duoton), zweisprachig spanisch-deutsch, 512 Seiten, Format: 22,5 x 15,5 cm, 24,-, ISBN 3-88769-338-8

Bestellung

 
Historische und zeitgenössische Originalbeiträge erzeugen eine ganz intime und zugleich vielfältige Sicht auf die Inseln im Wind. Durch Texte und Bilder dringt das Gesumm der Plazas, Fundstücke und Einblicke in kanarische Kunst zeigen nicht nur Inselliebhabern, warum die Kanaren Trauminseln sind. „Canarias. Die geheimen Orte. Ein reisender Traum" ist ein zweisprachig spanisch-deutsches Buch, es hat 512 Seiten, mehr als 250 farbige Bilder und viel bisher unveröffentlichtes historisches Material. Es enthält Texte berühmter klassischer Autoren, wie Miguel de Unamuno, oder unveröffentlichte neue Texte berühmter kanarischer Autoren wie Rafael Arozarena und anderen, die hier erstmals dem deutschsprachigen Publikum vorgestellt werden, außerdem texte bekannter und unbekannter deutschsprachiger - reisender - Autoren. Und Bilder, die bisher noch nie oder so gut wie nie zu sehen waren. Es schöpft aus den historischen Fundstücken, die über viele Jahre hinweg von Wulf Göbel gesammelt wurden, aus seinen Artikeln, aus der Leidenschaft für kanarische Literatur des Autors und Herausgebers alberto Linares und aus der Lese-Reiselust und der Lust am Zusammenfügen unterschiedlicher Bausteine zu einem Buch von Claudia Gehrke.
Dieses Buch lässt sich mittendrin anfangen zu lesen, oder chronologisch wie ein Roman von vorne bis hinten. Es ist ein „Coffee-Table-Book" der Nacht, ein Buch der Entdeckungen, es ist kein Reiseführer. Und doch lässt es sich auf Reisen gebrauchen, die Leser können die geheimenl iterarischenOrte wirklich entdecken, besonders dann, wenn sie auch zwischen den Zeilen lesen. Doch mehr als alles andere ist das Buch ein Blick ins Innere, in das, was sich hinter den schnellen Bildern verbirgt.

Die Inseln im Wind sind immer auch Orte des Ankommens und des Abschiednehmens. Wenn die Inseln mal wieder ihre Menschen nicht ernähren konnten. Cuba, Venezuela, die Karibischen Inseln waren die Ziele. Von Ruderbooten wird berichtet, die den Atlantik überquerten. Flämische Händler, wintermüde Engländer, deutsche Urlauber... Und auf jeder der Inseln gibt es geheime Orte, Orte,die kein Tourist kennt, Orte der Phantasie, und doch existieren sie ganz real... Von diesem jahrhundertelangen Kommen und Gehen ist die Rede, vom Ankommen und vom Dortleben, vom Abreisen und von der Sehnsucht - der Sehnsucht nach dem anderen, von der jeder, der in dieser Welt unterwegs ist, geführt wird. Nach den geheimen Orten.

Eine gedruckte Liebeserklärung, die zugleich viele Informationen über Geschichte, Kultur und Kunst zu jeder der „Inseln im Wind" enthält. Historische und aktuelle Fotos, Zeichnungen, Gemälde, Erzählungen, Anekdoten, Essays und Lyrik entwerfen eine verborgene Vision der Insel. Fundstücke und Einblicke in kanarische Kunst zeigen nicht nur Inselliebhabern, warum die Kanaren Trauminseln sind. Und: in diesem Buch begegnen sich Welten: der Reisenden und der Canarios.

Leseprobe: Eine Wanderung - von Peter Butschkow


Mit Beiträgen von Antonio Abdo & Pilar Rey, Emeterio Guitiérrez Albelo, Antonio Cifo Aguilar, Rafael Arozarena, José Miguel Trujillo Ascanio, Thomas C. Breuer, Peter Butschkow, Juan José Delgado, Pedro Fausto, Dagmar Fedderke, James Krüss, Cirilo Leal, Alicia Llarena, Thomas Müller, Gerta Neuroth, Regina Nössler, Pedronio Pérez Pulido, Yoko Tawada, Pedro Táyo, Miguel de Unamuno u.v.a..
Weitere Pressestimmen

Pressestimme auf Spanisch (pdf)



---




Caprichos de mar - Meereslaunen
Zusammengestellt und übersetzt von Gerta Neuroth.
zweisprachig spanisch-deutsch, Erzählungen, Gedichte, viele Bilder, 288 Seiten, gebunden, Fadenheftung, Lesebändchen, 15,50 Euro, ISBN 978-3-88769-768-6

Bestellung

Das Meer im Spannungsfeld zwischen Chaos und Harmonie, zwischen Wut und Sanftmut, Brüllen und Flüstern, zwischen Abenteuer und Broterwerb, Tod und Glück.
Auch einfach zum Träumen sind sie da und zum Schmeicheln der Sinne - die Gedichte, Geschichten und Bilder, in denen kanarische Autoren, Maler und Fotografen von den Launen des Meeres erzählen: von dramatischen Überfahrten, vom Traumschiff, von der Kindheit am schönsten Großstadtstrand und der Frage, ob die Menschen von den Fischen abstammen - und nicht zu vergessen der Zauber der Muschel ...
Mehr Infos

Leseprobe - Ausschnitte (PDF)

Presseinfo



---




kanarische "Klassiker" und Romane kanarischer Autoren


Neu :


Klippe
Roman, 172 Seiten, 12,-, ISBN 978-3-88769-554-5
Bestellung
Er hängt fest auf einer unheimlichen vulkanischen Klippe, die See kocht, der Fels ist von giftigen Dämpfen umgeben. Um nicht wahnsinnig zu werden, redet er mit sich selbst, versucht, sich in Erinnerungen zu retten. Sein Boot droht, ins Meer abzurutschen –
Ein unterseeischer Vulkanausbruch hat von einer Sekunde auf die andere einen Lavafels in die Höhe getrieben, einen riesigen Stalagmiten. Mit seinem Whalewatching-Boot zufällig zu diesem Zeitpunkt an genau dieser Stelle unterwegs, wurde der Touristenführer samt Boot in die Höhe katapultiert.
Bisher sind alle Rettungsversuche gescheitert. Schiffe und Hubschrauber kamen nicht nah genug an den Fels heran. Sein Boot droht, sich aus der verkrusteten Lava zu lösen und ins Meer abzurutschen, Hunger und Durst quälen ihn, sein Körper schreit nach Schlaf, die Nerven liegen blank.
Um nicht wahnsinnig zu werden, führt er Selbstgespräche. Erinnerungen, Gedanken über die Zeit, die Natur. Die Worte gehen unter die Haut.
Bis sich die Situation dramatisch zuspitzt.
"
Eine grandios inszenierte Bilderwelt." (Wochenblatt - die ganze Rezension)



Nicht weit von Atlantis
Roman, 220 Seiten, 12,90, ISBN 978-3-88769-581-1
Bestellung
Ein Boot treibt im Meer. Es bringt Flüchtlinge und eine ansteckende Krankheit. Die Menschen werden isoliert. Der Mann, der sie versorgt, verliebt sich wider alle Vernunft. Mehr Info



Die Nacaria-Trilogie
 Sabas Martín


Wie mit großzügigen Pinselstrichen zeichnet er Natur und Menschenwerk, Ängste undHoffnungen. Mit knappen Bildern und minimalen Dialogen bauen sich kolossale Szenarien auf, die man nicht so schnell vergisst.“ (Rheinische Post)..

neu: Der dritte Roman der Nacaria-Trilogie



Sabas Martín, Flut.
Roman, gebunden, mit einigen Bildern und Lesebändchen, übersetzt von Gerta Neuroth, 288 S., 14,90, ISBN 978-3-88769-759-4. Der dritte Band der Nacaria-Trilogie handelt von einem Museum, das Wunderkammer heißt, von dramatischen Leidenschaften und Ereignissen und davon, was die Flut an Nacarias Küsten bringt. Menschliches Treibgut, tragische Geschichten, was vor den Touristen verborgen wird. Vorerst.

Mehr Infos

Für die Unterstützung der Übersetzung von "Flut" danken wir!

Dieses Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für weitere Verwendung der darinenthaltenen Angaben.





Sabas Martín, Nacaria. Roman. Aus dem Spanischen von Gerta Neuroth.
192 S., Covermotiv von Andrés Delgado. Fadenheftung, gebunden, mit Lesebändchen, einige vierfarbige Bilder, Preis: Euro 12,90. ISBN 978-3-88769-379-4.
Der Traum eines Emigranten: Wohlstand auf die Inseln zu bringen. Er bringt eine Pflanze mit - die Opuntie, die noch heute auf allen Kanaren zu sehen ist - und eine Idee: Farbstoff zu erzeugen.

Bestellung

Poetisch mireißender Inselroman. Mehr Infos

Leseprobe



Der zweite Band der Trilogie:



Sabas Martin, Die Schritte kommen näher
Aus dem Spanischen von Gerta Neuroth. Roman, 256 S., Fadenheftung, Klappenbroschur, 12,-, ISBN 978-3-88769-760-0
Eine spannende Geschichte um ein verlassenes Haus und düstere Familiengeheimnisse.

Die Stimmung auf den Inseln, als es den Tourismus noch nicht gab die Inselbewohnen sich nur mühsam ernähren konnten und viele emigrierten ...

Zugleich eine große Liebesgeschichte.Mehr Infos. Leseprobe
Neu im Herbst 2016: Der Roman "Klippe




2

Nacaria-Trilogie: Alle drei Bücher im Paket, 29,90 Euro, ISBN 978-3-88769-778-5


---



Rafael Arozarena & Isaac de Vega, Der Rabe von Samarine. Erzählungen
Ausgewählt und übersetzt von Gerta Neuroth;192 S., 12,-, ISBN 978-3-88769-779-2
Rafael Arozarena (1923 bis 2009) und Isaac de Vega (1920 bis 2014) verband eine über 50 Jahre lange Freundschaft. 1955 gründeten sie die Autoren-Gruppierung FETASA. Beide wurden mit dem Premio Canarias de la Literatura ausgezeichnet.

Bestellung

Teneriffa, das Anaga-Gebirge, kanarische Städte, Lanzarote - und immer sind es auch imaginäre Inseln - entstehen in intensiven Bildern vor den Augen der Leserinnen und Leser. Mitreißende Schönheit von Landschaft und Meer, das Leben der Fischer, Bauern und Wanderer, doch genauso die Einsamkeit, das Ausgeliefertsein an die Natur und an manchmal absurde, grausame Regeln einer Gesellschaft zu Zeiten Francos  ... Die Autoren verfügen über das Geheimnis, diese Momentaufnahmen zu einem Spannungsbogen zusammenzufügen, der in Staunen versetzt. Kritiker sprechen von der Magie ihres Erzählens.

Mehr Infos


Rafael Arozarena, Mararía.
Aus dem Spanischen von Gerta Neuroth. Roman, 256 S., Fadenheftung, Klappenbroschur, 12,-, ISBN 978-3-88769-382-4
Wind, Feuer und Sonne, die archaische Vulkanlandschaft Lanzarotes. Femés, ein abgelegenes Dorf in den Bergen. Mararía lebt dort, eine schöne Frau. Sie verschmäht die Burschen aus dem Dorf. Sie möchte dieser Einsamkeit entfliehen. Ein Affront!
Der berühmteste Roman der kanarischen Inseln! Mehr Infos

Rafael Arozarena wurde 1923 in Santa Cruz/Teneriffa geboren. Der international wohl bekannteste kanarische Autor publizierte Romane, Erzählungen, Gedichte und Essays. Gemäldeausstellungen. Das Titelbild des Buchs malte er für uns noch kurz vor seinem Tod im Sommer 2009.

Er starb in der Nacht vom 28. zum 29.9.2009.

Bestellung
---



Postkartenbücher:



Postkartenbuch 1 Teneriffa: Je 62 historische Postkarten und kurze Texte über Reiselust und das Schreiben von Postkarten, Deutsch und Spanisch:

Bestellung






Postkartenbuch 2. Gran Canaria, ISBN 928-3-88769-439-5 -9,90

Bestellung

In Vorbereitung
3. La Palma, La Gomera, El Hierro
4. Lanzarote, Fuerteventura




Kalender


 
Für 2015 hatten wir einen Wandkalender mit historischen Postkartenmotiven aus Teneriffa und Gran Canaria, Format A 3, quer 14 Blätter gemacht -
Wenn wir genügend Vorbestellungen bekommen, machen wir für 2017 wieder Kalender im gleichen Format -
mit historischen Motiven aus La Palma, Lanzarote und Teneriffa
Bestellung


¦
weitere Reisebücher


 



___
© 2017 konkursbuch. Alle Rechte vorbehalten.