Anja Müller

konkursbuch Verlag Claudia Gehrke
PF 1621 - D-72006 Tuebingen, Tel. 0049(0) 7071 66551,
Mail: office@konkursbuch.com

* 1971 in Ostberlin, dort aufgewachsen. Mit 12 Jahren hat sie begonnen zu fotografieren. Die ersten Aktfotos machte sie von ihrem Bruder. Anja Müller geht mit den vor ihr fotografierten Menschen eine Beziehung ein - auch wenn diese nur für die Dauer einer Fotositzung besteht, in der sie sich sicher fühlen und aufgehoben. Dadurch gelingt es ihr, sehr intime Bilder zu machen, Seiten aufzuspüren, die die fotografierten Personen selbst noch nicht kennen. 1998 gab sie Kleinanzeigen auf, in denen sie Menschen suchte, die sich beim Sex fotografieren lassen wollten. Auch hier ging es ihr um Nähe, Intimität, nicht um Voyeurismus. Diese Fotos wurden zuerst veröffentlicht in “Mein heimliches Auge. Das Jahrbuch der Erotik Nummer XIII”. Inzwischen viele weitere Veröffentlichungen in Anthologien, Coverabbildungen u.a.
"Ihre Bilder zeichnet eine selten zu findende Vertrautheit und Gegenwärtigkeit aus" (Märkische Allgemeine)



Zur Buchmesse erschienen, Ende Oktober ausgeliefert neuer Fotoband "Paare 2"


Paare 2, 200 Seiten, gebunden, Schutzumschlag, 39,90, ISBN 978-3-88769-570-5
Bestellung

Poetisch. Sinnlich. Intim. Begehren, Nähe, Lust, Vertrautheit. Die Bilder der von Anja Müller einfühlsam fotografierten Paare lassen die BetrachterInnern daran teilhaben, ohne voyeuristisch zu sein.
Dank an die UnterstützerInnen, die den Druck ermöglicht haben!

"Mit meinen Bildern will ich Berührung zeigen und berühren. Dafür schaffe ich einen sicheren Raum zwischen Inszenierung und Authentizität, in dem sich das Paar mit seiner Nacktheit aufgehoben fühlt und den es mit sich füllen kann.
Wenn ich das Paar auffordere, sich zu küssen, ist der Kuss ein echter Kuss, die Berührung eine echte Berührung. In alltagsweltlichen Settings eröffne ich einen nicht durch technische oder Beleuchtungsspielerei verstellten direkten Blick auf die Personen. Die BetrachterInnen kennen weder Alter, Beruf noch Vorgeschichte oder Herkunft. Sie wissen nicht, welche Beziehung die Paare miteinander verbindet oder wie lange sie schon zusammen sind. Aber auf meinen Bildern werden die Menschen für sie vertraut.
Ob melancholisch, euphorisch, leidenschaftlich, humorvoll oder pragmatisch, in Schlafzimmer, Küche oder Flur: Auf meinen Bildern offenbaren die Paare, dass es viele Weisen gibt sich zu lieben, sowohl körperlich als auch emotional.“

(Anja Müller) 



Bestellung



Frauen 2
geb., 26 x 20 cm, 200 S.,29,90. ISBN 978-3-88769-501-9
Frauen unterschiedlichsten Alters. Frivol, erotisch, intim, spielerisch, ernsthaft, dokumentarisch, inszeniert ... „In dieser Vieldeutigkeit wohnt ihre Poesie. Viele der Bilder haben etwas von Grenzübertritt an sich, etwas Heimliches und manchmal Unerlaubtes … und die Betrachter fühlen sich dabei zugleich von einem ironischen Auge, dem der Frau, die sie gerade angeschaut haben, beobachtet. Der Aktfotograf kennt einen Satz: Komm, zieh dich aus! &endash; Kann man auch den Satz formulieren, der am Anfang dieser Bilder steht: Komm, zeige dich? Sei authentisch? Leb dich aus? &endash; All das klingt zu gewollt, zu aktiv, zu sehr wie die Verpflichtung auf eine Identität. Vielleicht lautet hier der Anfangssatz einfach: Schön, dass du da bist!" (aus dem Vorwort)


Bestellung


Nackt trotz Bekleidung!
Nein, die Überschrift ist kein Paradoxon! Anja Müllers Fotografien sind Fenster in die Seele der Abgelichteten. Trotz Bekleidung sind viele Models in "Frauen 2" nackter als viele Pin-Ups.
Der Betrachter hat es nicht mit austauschbaren Personen zu tun, die zweckgebunden sexuelle Männer- oder Frauenfantasien unterstützen. In "Frauen 2" wechseln sich Akt- mit Porträt-Fotos ab: Die Bilder der Berliner Fotografin vermitteln jeweils die unterschiedlichsten Stimmungen, seien es Traurigkeit, Fröhlichkeit oder Verliebtheit.
Alter und Aussehen der Models spielen eine untergeordnete Rolle. Gängige Schönheitsideale unterstreicht, ignoriert Müller aber auch nicht: Ihre Frauen sind individuelle Persönlichkeiten, die Teile ihres Ichs präsentieren und "Frauen 2" sicherlich zu einem der intimsten Fotobände der erotischen Kunst 2010 machen

(erotic-lounge von t-online)

Bilder aus "Paare 2"
 





















Bilder aus "Frauen 2"








"Mittendrin". Frauen zwischen 45 und 55. Erotische Fotografien. 3. Auflage 2010
200 S., Format 26 x 21 cm, edles Kunstdruckpapier, gebunden mit Schutzumschlag, Texte von Yoo Tawada (über die Schönheit von Frauen um die 50), Claudia Gehrke (über das Älterwerden) und Birgit Kausch (über die Erfahrungen beim Fotografiertwerden für dieses Buch), 29,90

Bestellung

"Zuerst ist sie einfach Mädchen. Dann kommt die Pubertät und da möchte sie kein Mädchen mehr sein. Und dann die Jahre um die 25, 30, wo sie das Mädchensein unterdrückt. Eine 25- oder 30-jährige ist überhaupt nicht mädchenhaft. Aber irgendwann kommt es zurück. Das Weiche, Unbestimmte, Unfertige. Mädchenhafte. Ein Lächeln, das halb weinend aussieht. Das finde ich so reizvoll. Älterwerden heißt auch Rückkehr ..."
(Yoko Tawada)


Bilder aus "Mittendrin"





---


Sechzig plus
Erotische Fotografien, 160 S., Geb., ca 150 Bilder, Texte von Oswalt Kolle und Sigrun Casper,
Eur 20,- ISBN 3-88769-193-8
.

sinnliche Fotos von Menschen über 60 „Sie zeigt, dass Erotik alterslos ist ..die einzelnden Bilder sprechen für sich und zugleich tritt jedes über den Rand und erzählt von Verschämtheit und Aufbegehren, vom Zweifel, sich auf die Situation eingelassen zu haben und der spitzbübischen Lust sich zu zeigen, das Sosein verewigen zu lassen... Humor, Schalk, Selbstironie Mädchen- und Jungenhaftigkeit fliegen mich an. Die Fotografin hat Fragilität, Befangenheit, Verschmitzheit und Ernst, die gemischten Gefühle, mit Vorschlägen und Ermunterungen, ihrer sanften Stimme, den Einfällen des Lichts und ihrem Vertrauen in den richtigen Moment eingefangen. .."(Sigrun Casper)

„Je älter, desto schöner... Sie haben eins gemeinsam: sie sind alle über 60, haben Falten und Runzeln und genieren sich nicht, ihren (halb) nackten Körper vor der Kamera zu zeigen. Sinnliche, witzige, erotische und humorvolle Bilder... leicht, fröhlich, unangestrengt und selbstverständlich. "Hier werden Charaktere, keine Ideale gezeigt", so ein Besucher der Ausstellung (zum Buch in der Begegnungsstätte Hirsch, Tübingen)" (Schwäbisches Tagblatt, 25.10.2002)

Bestellung

Bilder aus "Sechzig +"

 



---




...
aller Liebe Anfang
216 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, Format 22,5 x 22,5 cm, 29,90 Euro, September 2004. ISBN 3-88769-335-3
Situationen, in denen die Liebe beginnt, Momente des Augenblicks, in dem das Kribbeln im Bauch spürbar wird, hält Anja Müller in ihrem neuen, erstmals farbigen Fotoband fest. Selbstvergessenheit, Entspannung, Nähe und Intimität zeichnen viele der Darstellungen aus, aber auch energische, energiegeladene Portraits enthält das Buch.
Bei aller Vielfalt wird der Zauber des plötzlichen „Blitzschlags" in jedem Bild eingefangen. Zärtlich und sinnlich, still und romantisch, aufregend und mitreißend zeigen sich die Porträtierten und beim Betrachter steigen die wohl bekannten Gefühle der ersten Sekunden innerlich auf.



Pressestimmen
„Was bei Anja Müllers Fotos auffällt, ist die Abwesenheit jeglicher Routine. Sie hat das Bild immer wieder neu aus der jeweiligen Situation herausgeholt, besser gesagt, aus dem Gefühl, das sie selber in diesem Moment hatte. In ihren Augen ist weder Kälte noch Gier &endash; sondern Zärtlichkeit.
Weiche Konturen, sanftes Spiel von Licht und Schatten &endash; in der Sekunde, da sie den Auslöser drückt, hält sie die Zeit an. Und es öffnet sich ein schwereloser Raum, wo Menschen ganz sie selbst sein können, verbunden mit allem, was ist... Anja Müller hat etwas festgehalten, was ihnen nicht genommen werden kann. Und etwas behauptet, was wir ihr nur allzu gern glauben: Das erträumte Leben kann das wirkliche sein." (Neues Deutschland)

Bestellung

















ichdich.
Barbara Dietl und Anja Müller, Fotografien, 13 x 17 cm, 80 Seiten, 8 Euro. ISBN 978-3-88769-352-7)
Zwei Fotografinnen fotografieren sich über Jahre hinweg jeweils am selben Ort, zur selben Zeit. Dieses Buch entfaltet einen stillen Zauber, subtile Unterschiede und Verbundenheit werden sichtbar. "Ein Buch, dass ich allen Paaren schenken würde... Man kann Liebenden nur wünschen, dass sie ihre Partner mit der gleichen Offenheit und Zärtlichkeit ansehen, dass sie ihre Partner nicht idealisieren, sondern sich gegenseitig wirklich anschauen wie die beiden in diesem Buch" (Sigrun Casper)

Barbara Dietl, studierte an der Hochschule der Künste Berlin und an der Hochschule für bildende Künste Hamburg, Klasse Wolfgang Tillmans, Fotografie am Schiffbauerdamm, Klasse Arno Fischer. Seit 1999 freie Fotografin, seit 2002 Atelierladen in Berlin. Veröffentlichungen u.a. in Allegra, Cosmopolitan, Eichborn, Emma, Fischer Verlag, GAP, Kultur-Spiegel, Leo Burnett, MAX, Mein heimliches Auge, Prinz, Taz, Rowohlt, Siegessäule, Skyline, die Woche.
zur homepage von Barbara Dietl

 

Bestellung

Bilder aus "ichdich"











------

---


Männer, Erotische Fotografien ca. 160 Bilder, 160 S., Eur 25,-, ISBN 3-88769-169-5

Dezent sinnliche Fotografien ganz unterschiedlicher Männer. Anja Müller entlockt den Männern eine spezielle Spannung. Die Fotografien sind "mit einem leisen Vibrato aufgeladen. Gerade darin zeigt sich ein wesentliches Merkmal des Erotischen , dessen subtile Wirkungsmacht aus dem unabwägbaren Aufbruch, der riskanten Geste hervorgeht …" (Margareth Obexer).
Anja Müller fotografiert seit Jahren Berliner Frauen und Männer unterschiedlichen Alters und aus unterschiedlichen "Szenen" in erotischen Situation, auch beim Sex.
Das Fotobuch “Männer” erscheint parallel zu ihrem Buch “Frauen”, das sehr gut ankommt. Auch ihre Männer haben diese geschlechtsübergreifende dezent sinnliche Ausstrahlung.

"Um junge, alte, androgyne, maskuline Männer beim Schlafen, beim Rauchen, beim Ficken... Die erfrischende Natürlichkeit dieser Portraits ist erstaunlich." (sergej)


Bestellung

---

Frauen
Erotische Fotografien aus Berlin
Ca 150 Fotografien,Eur 19,90, ISBN 3-88769-158-X
Die Fotografin Anja Müller aus Berlin/Prenzlauer Berg fotografiert seit Jahren Berliner Frauen und Männer in erotischen Situation, alleine, beim Sex. Sinnliche, zärtliche mitreißende Bilder der unterschiedlichsten Frauen.

Pressestimmen:
“Frauen, geil, erotisch und verträumt &endash; traumhaft.” (Siegessäule)

“Die Berliner Fotografin präsentiert seit mehreren Jahren Berliner Frauen (und auch Männer) in erotischen Situationen. Alleine und beim Sex. Daraus entstanden ist ein sinnlicher, zärtlich mitreißender Bildband mit ca. 150 Fotografien, der die unterschiedlichsten Frauen zeigt.” (Gegenpol)

"Um erotische Fotografien jenseits der konventionellen Darstellung geht es der Fotografin...eine selten zu findende Vertrautheit und Gegenwärtigkeit" (Die Märkische, zu "Männer" und "Frauen")


Bestellung

 


---


Paare
Erotische Fotografien aus Berlin, ca.120 S., ca 120 Bilder, Texte, Eur 15,50, ISBN 3-88769-177-6 .

sinnliche Portraits von Paaren. Langjährige Liebespaare - Paare für kurze Zeit , Frau und Mann, lesbische Paare, Männerpaare..



„Ein wunderschöner Fotoband zum Thema Verführung. Momentaufnahmen, die eher wirken wie kleine Filme, die einen Momentlang stillgestanden haben. Dabei geht es nicht nur um die Darstellung des nackten Körpers, sondern es sind auch Blicke und Bewegungen, die verführen..."(lespress 12/2001 - zu Frauen)

Spezialangebote:
Paket Aller Liebe anfang - Mittendrin - 60+ - ichdich:
4 Fotobücher nur 69,-

Anja Müller Postkarten: 6 Motive, 3,-

Bestellung


---

Zur Homepage von Anja Müller

¦
AutorInnenverzeichnis

Brigitte Maria Mayer

Laurence Jaugey-Paget

___
© 2008 konkursbuch. Alle Rechte vorbehalten.