Gabi Pertus

konkursbuch Verlag Claudia Gehrke
PF 1621 - D-72006 Tuebingen, Tel. 0049(0) 7071 66551,
Mail: office@konkursbuch.com


Gabi Pertus lebt in Rostock. Ausbildungen als »Chemiefacharbeiter, Diplomkulturarbeiter,Genesungsbegleiter«. Viele Jahre betrieb sie den Trödelladen »Frau Geyer« in Rostock.


Neu zur Leipziger Buchmesse März 2013


Begleitservice
17 Protokolle und Bilder. Klappenbroschr mit Fadenheftung, Euro 9,90. ISBN 978-3-88769-842-3


Bestellung

Gabi Pertus erzählt die erotischen Erlebnisse voneiner Frau über 60. Alexandra verdient sich als Mitarbeiterin einer Begleitagentur etwas hinzu.
Sie hat Gabi Pertus von ihren Treffen mit Kunden erzählt. Auch die Autorin selbst hat sich zur Recherche in das Milieu begeben.
So entstanden die 17 Protokolle für dieses Buch. Aus einigen der Begegnungen wurden fast Liebesgeschichten. Andere Geschichten handeln von Sex mit schüchternen und sich unattraktiv fühlenden Männern. Manchmal ist die Begegnung auch peinlich, selten unangenehm.
Gabi Pertus erzählt detailliert, unterhaltsam und unverschnörkelt. Sie beschreibt einfach, wie es ist, ohne zu beschönigen und ohne zu werten. 




Lust in der Mitte,
Gesprächsprotokolle, 240 S., 3. Auflage. Klappenbroschur mit Fadenheftung, Euro 9,90, ISBN 978-3-88769-369-5

Bestellung

Die Autorin wirft einen Blick in die „Schlafzimmer" ihres Umfeldes. Dabei geht sie der Frage nach: Wie gestalten sich Sexualität und Liebe in der Mitte des Lebens? Offen und ehrlich berichten sehr unterschiedliche Menschen (viele Frauen, einige Männer) über 50 von ihrem Liebesleben.

Losgelöste Lust gibt es nicht, sie ist eingebettet in die unterschiedlichen Lebenssituationen der Menschen. Es erzählen Heterosexuelle, Lesben, Schwule, Menschen mit verschiedenen Berufen, Gutsituierte, RentnerInnen, Arbeitslose, Obdachlose. Das Liebesleben dieser Menschen steht im Vordergrund. Sie reden über unterdrückte Wünsche, das Ausleben von Phantasien, aber auch über die Probleme mit dem Alltag und der Lust. Sie zeigen kein retuschiertes, beschönigendes, sondern ein authentisches Bild gelebter Sexualität, sie zeigen, wie sich das Liebesleben einer Generation entwickelt hat und heute gestaltet.

Leseprobe 1 (pdf)

Leseprobe 2 (pdf)



---

¦
AutorInnenverzeichnis

Ina Paul

Udo Rabsch

___
© 2013 konkursbuch. Alle Rechte vorbehalten.