Stephanie Sellier

geb. 1968 und aufgewachsen in der Wesermarsch, Studium an der Uni Köln (Philosophie, Germanistik, Latein), Journalistin, begeisterte Wahlkölnerin.


Frisch aus der Hölle. 2. Auflage
Episodenroman, frz. Broschur, Eur 10,- ,ISBN 3-88769-117-2.
Nachdem ihre Freundin sie verlassen hat und die Dildosammlung halbiert wurde ist Monika auf der Suche nach einer neue Beziehung. Ein sehr erotischer und sehr komischer Roman... Die Autorin läßt ihre Figuren inmitten des schwullesbischen Alltags auftreten, in einer Kölner Lesbenbar, beim Frisör, bei der Therapeutin, auf Reisen...

“Stephanie Sellier bringt das Zwerchfell zum Beben. Mit viel Liebe zu Peinlichkeiten, absurden Zwischenfällen und Situationskomik skizziert sie die Leidenschaften des Lesbenalltags.” (Schwäb. Tagblatt)

Aus dem Inhalt:
Geschichte einer heißen Nacht - Bei der Therapeutin - Anjas Probleme - Bergheim brennt - Geh, wohin dein Herz dich fegt - Dating - Winter in der Wesermarsch - Neulich in meiner Küche - She's the only joy in town - Rache - Abschied von Kap Horn - Das gelbe Messer - Finale

Me, Myself & I
Erzählungen, gb, Eur 10,-, SBN 3-88769-178-4,
Die Protagonistinnen der Texte betrügen ihre Freundinnen oder schauen sich, noch in hohem Alter, mit Begeisterung anrüchige Hefte an. Sie haben böse Gedanken und viel Sex - und den nicht unbedingt aus Liebe: manchmal sind Sex und Bosheit verknüpft, manchmal gibt es Sex aus Rache - manchmal auch verlieben sie sich unaufhaltsam und gegen alle Regeln. Und immer wieder stehen die Protagonistinnen sich selbst im Weg, doch zwischen ihren alltäglichen Ungeschicklichkeiten und ihren selbstversponnenen Träumen von der idealen Partnerin entspinnen sich aufregende erotische Geschichten

le


¦
AutorInnenverzeichnis

Ingrid Schulz

Ivan Stanev

___
© 2000 konkursbuch. Alle Rechte vorbehalten.